Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Das Gentlemen’s Jazztett präsentiert ihr Programm „s’wonderful, s’marvelous“ – „The Gershwin Songbook – revisited“ in Heidenrod

März 8 @ 20:00 - 22:00

Titelbild: Foto-Montage/ Pressefoto Mirco Meurer

Mirco Meurer und sein Jazztett kommen mit ihrem swingenden und melodiösen Programm am 8.März um 20:00 in die Katharinenkirche nach Kemel!

Das Gentlemen’s Jazztett ist eine Jazzformation, die sich schwerpunktmäßig den großen Jazzklassikern der 1930er bis 1960er widmet. In flexibler Besetzung treten die studierten Musiker vor allem in der Mittelrhein-Region und dem Rhein-Main Gebiet auf Konzerten, Firmenfeiern, privaten Festlichkeiten und Gastro-Events auf und bieten ein breites Repertoire aus Swing, Latin, Balladen und blues-inspirierten Songs.

Mit dem neuen Programm „s‘wonderful, s‘marvelous – The Gershwin Songbook – revisited“ konzentriert sich die Combo auf das Song-Schaffen des Komponisten, der Jahrhundertsongs wie „Summertime“, „Someone to watch over me“, „A foggy day“ oder „Embraceable you“ geschrieben hat. Bekannte und weniger bekannte aber gern gehörte Stücke, die einen zentralen Teil des „Great American Songsbooks“ ausmachen, und hundertfach, u.a. von Jazzgrößen wie Ella Fitzgerald, Frank Sinatra oder Tony Bennett interpretiert wurden, werden nun in eigenen Arrangements und in einer Quartett-Formation präsentiert.

Der Eintritt ist frei. Um eine Kollekte am Ende des Konzertes wird gebeten. Die Katharinenkirche befindet sich in der Bäderstraße 38 in Kemel. Parkplätze sind vor der Kirche und an der nahegelegenen Römerhalle verfügbar.

 

Veranstaltungstechnik: Gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland und das Land Hessen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK)“

 

Mirko Meurer (Gesang) studierte Musik und Jazz in Frankfurt, sowie weiterführend privat bei Prof. Alexander Gelhausen. Er ist Lehrbeauftragter für Jazz-/Popgesang an der Uni Koblenz, Dozent für Jazz-/Popgesang an der Hochschule für Musik Mainz, Geschäftsführer im Jazz Campus Mainz, Vorstandsmitglied im Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen, plant und organisiert Events, Konzerte und Workshops, hält Vorträge, ist u.a. als Juror auf Landes- und Bundesebene tätig und gründete ein deutschlandweites Kollektiv von Gesangspädagog:innen.

Niklas Schumacher (Kontrabass) studierte Lehramt und Jazzbass in Mainz. Als sehr gefragter Bassist in der Rhein-Main-Szene spielt er in zahlreichen Projekten verschiedenster musikalischer Ausrichtung (Jazz, Pop, Klassik), als Leader und Sideman. Daneben unterrichtet er Jazzbass an mehreren Standorten, hat an verschiedenen CD-Projekten mitgewirkt und tritt sowohl bei Konzerten im Inland als auch im europäischen Ausland auf. Niklas ist mit diversen Bands zudem Preisträger von verschiedenen Förderprogrammen.

Manuel Seng (Klavier) studierte Jazzklavier in Mainz. Er ist Lehrbeauftragter an der Musikhochschule Mainz, war bis zuletzt auch an der Frankfurter Musikwerkstatt tätig und unterrichtet privat. Als Pianist spielt es in verschiedenen Bands und musikalischen Kontexten, von Modern Jazz bis hin zur Klassik. Er war viele Jahre Empfänger des Yehudi Menuhin-Stipendiums und gewann u.a. den Hauptpreis von „Startbahn Jazz“. Manuel tritt regelmäßig in Jazzclubs und auf Festivals im In- und Ausland auf und wirkte an verschiedenen Alben-Produktionen mit.

Maximilian Hering (Schlagzeug) studierte Jazz-Schlagzeug am ArtEZ Conservatory in Arnhem. Er spielt(e) in zahlreichen Projekten und konzertierte in vielen Ländern Zentraleuropas. Seine Mitwirkung an mehr als 20 Alben und EPs (u.a. bei großen Labels) und seine musikalische Mitwirkung an diversen Fernsehformaten dokumentieren sein künstlerisches Schaffen. Er komponiert sowohl für eigene Projekte als auch für Filme, kollaboriert künstlerisch in Formationen mit Schlagzeug und Tanz und hat 2022 sein Debüt-Album „Nostalgia“ veröffentlicht.

 

 

Details

Datum:
März 8
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Evangelische Kirche in Heidenrod-Kemel
Bäderstraße 38
Heidenrod, 65321
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Kulturvereinigung Heidenrod
Telefon
061207018
E-Mail
info@kv-heidenrod.de