Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„It Might Be Christmas Every Day“ Weihnachtslieder aus aller Welt mit Silvia Willecke und Andreas Hertel

Dezember 11 @ 17:00 - 18:30

Titelbild:  Silvia Willecke und Andreas Hertel, Foto: Martin Fromme

 

Ein Adventskonzert der besonderen Art mit stimmungsvollen Weihnachtsliedern aus aller Welt von traditionell bis Jazz und Pop ist auf Einladung der Kulturvereinigung Heidenrod in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde am 3. Advent 2022 um 17.00h in der schönen evangelischen Kirche in Kemel zu erleben.

Mit Silvia Willecke (Gesang) und Andreas Hertel (Klavier)

konnten  zwei der bekanntesten Jazzmusiker aus Wiesbaden gewonnen werden. Es erklingt Swingendes, Besinnliches, Fröhliches, Nachdenkliches, Überraschendes – und „Stille Nacht“, wie es noch nicht gehört werden konnte. Evergreens wie das wundervolle „Have yourself a merry little Christmas“ stehen ebenso im Programm wie ganz unbekannte Weihnachts-Songs aus mehr als sechs Jahrhunderten aus Amerika, Deutschland, Finnland, Frankreich, Argentinien und mehr – in ganz eigenen, neuen Arrangements der beiden Künstler. Zudem stellt das Duo seine eigene Weihnachts-Single vor mit dem Titel-Lied „It Might Be Christmas Every Day“ von Andreas Hertel. Beide Musiker sind trotz zahlreicher überregionaler Auftritte und Erfolge sehr bodenständig geblieben und begleiten z.B. auch offizielle und private Feiern aller Art mit niveauvoller und anregender Hintergrund-Musik. Doch vor allem ist ihnen zu diesem Adventskonzert eines wichtig: Sie betrachten die Musik zu allererst als eine Herzensangelegenheit.

Der Eintritt ist frei. Um eine Kollekte wird am Schluss des Konzertes gebeten. Die Dauer beträgt gut eine Stunde. Parkplätze befinden sich rückseits der Kirche.

Die Kirche liegt an der Bäderstraße in der Ortsmitte (Richtung Laufenselden).

Die vielseitige Sängerin Silvia Willecke tritt mit mehreren Bands auf, vom Duo bis zur Bigband, mit großer stilistischer Bandbreite: Jazz, Soul, Pop und elektronische Musik. Außerdem ist sie erfolgreich tätig als Schauspielerin und Musicaldarstellerin – u.a. am Staatstheater Wiesbaden, Landestheater Coburg, Staatstheater Darmstadt etc. Zudem arbeitet sie als Gesangslehrerin und Vocal Coach.

Jazz-Pianist Andreas Hertel ist mit seinen Bands in Konzerten und CDs überregional erfolgreich und erntet insbesondere für seine melodischen und ansprechenden Eigenkompositionen immer wieder begeistertes Lob von Publikum und Fachpresse, seine Alben „Blue Bop“ (2022) und „Keepin’ The Spirit“ (2015) kamen auf die Longlist zum Preis der deutschen Schallplattenkritik. Auch gibt er Unterricht und veröffentlichte bereits 3 Notenhefte für Schüler im Verlag Doblinger, Wien.

Das avisierte Programm:

  1. Winter Wonderland – Felix Bernard
  2. Es kommt ein Schiff geladen – Trad.
  3. Dime Maria – Trad. (Argentinien)
  4. Have yourself a merry little Christmas – Martin/Blane
  5. River – Joni Mitchell
  6. Joulupuu on rakennettu – Trad. (Finnland)
  7. Santa Baby – J.Javits, P. Springer, T. Springer
  8. Am Weihnachtsbaum – Trad. (Deutschland)
  9. Let it snow – Jule Styne
  10. Nur Dir allein Maria –  (Frankreich)
  11. Stille Nacht – Joseph Mohr/Franz Xaver Gruber
  12. It Might Be Christmas Every Day – Andreas Hertel
  13. The light of Christmas Morn – Celtic Woman
  14. Make You Feel my Love (Bob Dylan, nach Adele)

 Andreas Hertel und Silvia Willecke.  Collage Lars Heil

 

 

Details

Datum:
Dezember 11
Zeit:
17:00 - 18:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Evangelische Kirche in Heidenrod-Kemel
Bäderstraße 38
Heidenrod, 65321
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Kulturvereinigung Heidenrod
Telefon:
061207018
E-Mail:
Klaus.werk@werk-home.de